Katharina Krstev
Katharina Krstev
 

NEURO-LINGUISTISCH

Was heißt eigentlich NLP?

 

Neurolinguistisches Programmieren

Der Begriff neurolinguistisch verweist auf die starke Wechselbeziehung von mentalen Denkprozessen und emotionalem Erleben. Basis für das Neurolinguistische Programmieren sind Erkenntnisse der modernen Systemtheorie, Linguistik, Neurophysiologie und Psychologie.

 

Zentrale Aspekte des NLPs

  • Wie nehmen Menschen sich selbst und ihre Umwelt wahr?
  • Wie verarbeiten Menschen diese Informationen?
  • Wie denken, handeln, entscheiden und kommunizieren Menschen auf dieser Grundlage?

NLP-Techniken im Coaching oder in der Therapie unterstützen Veränderungen hinderlicher und/oder störender neuro-linguistischer Verhaltensmuster.

 

Die subjektive Wahrnehmung von Menschen

Je nachdem wie wir denken, fühlen, Gefühle bewerten und wie wir uns und unsere Umwelt wahrnehmen, erleben wir ein und dieselbe Situation als angenehm und wohltuend oder als schwierig und belastend.

 

Eigne und einzigartige Realität

In der Art und Weise, wie wir bestimmte Situationen, uns selbst, andere Menschen, unsere Beziehungen, unseren beruflichen und privaten Alltag erleben, erschaffen wir uns unser eigenes und einzigartiges Abbild der Realität.

 

Welche Faktoren nun genau unser Erleben steuern und wie wir unsere Erfahrungen hervorbringen, damit beschäftigt sich das Neurolinguistische Programmieren, gleich NLP. 

 

Wir können nicht nicht kommunizieren

Was auch immer wir sagen oder tun, wie auch immer wir uns verhalten – wir senden permanent Botschaften an unsere Mitmenschen. Wir kommunizieren über Mimik, Gestik, Tonfall und auch Schweigen. NLP geht der spannenden Frage nach, wie Sprache und Kommunikation unser Denken, Fühlen und Handeln beeinflussen. 

 

Neurowissenschaftlicher Beweis

Erkenntnisse der modernen Hirnforschung untermauern das Modell wissenschaftlich. Moderne computergestützte Bildgebungsverfahren wie Magnet-Resonanz-Tomographie und Positionen-Emissions-Tomographie, die die Aktivität des Gehirns bis nahezu auf die Ebenen einzelner Neurone nachverfolgen, erbringen den Beweis: NLP effektiv und naturwissenschaftlich begründet wirksam. Egal ob im Coaching oder in der Therapie.

Klinische Wirksamkeit

2013 belegt eine Meta-Studie eines internationalen Forscherteams die klinische Wirksamkeit von NLP bei psychischen Erkrankungen, bei Posttraumatischen Belastungsstörungen, Phobien, Süchten, Angststörungen, leichten Depressionen, etc. Hierfür wurden über 300 wissenschaftliche Studien gesichtet und bewertet.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2010-2018 Katharina Krstev Coaching - Heilpraktikerin für Psychotherapie
Alle Rechte vorbehalten.